In Farben getrennt – in Erinnerung vereint

Herzlich willkommen auf der Website des Projektes „In Farben getrennt – in Erinnerung vereint“, einem Kooperationsprojekt unter der Federführung des Fanprojekts München zusammen mit den beiden Vereinen und deren Fanszenen TSV 1860 München und FC Bayern München. Das Projekt arbeitet die Ausmaße und den historischen Kontext des Nationalsozialismus mit Bezug zu den Vereinen auf und soll die Teilnehmer*innen für die Herausforderungen in der heutigen Zeit sensibilisieren sowie die Kultur des Erinnerns bestärken.

Kernelemente unseres Projektes bilden je eine U20-Fahrt nach Nordhausen mit einem Besuch der dortigen KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora und je eine Fahrt nach Oswiecim für alle Altersgruppen mit dem Besuch der KZ-Gedenkstätten Auschwitz sowie einem Abschlussaufenthalt in Krakau. Zur Vorbereitung dieser Fahrten werden jeweils zwei Studientage durchgeführt. Das Programm wird für beide Fanszenen (rot und blau) gleichermaßen angeboten, wobei die Studientage und Fahrten getrennt durchgeführt werden.

Neben fortlaufenden Erfahrungsberichten verschiedenster Arten im Blog (Podcasts, Videos, Texte etc.) findet Ihr auf dieser Seite Termine rund um das Erinnerungsprojekt sowie Hintergrundinformationen zu den Orten und der Zeit des Nationalsozialismus, mit der sich die Projektgruppen befassen werden.

Eine ausführliche Projektbeschreibungen finden Sie hier.

Ein Projekt von

Eine Einrichtung der

Mit Unterstützung von