Ablauf der Gedenkstättenfahrten

Für das Gedenkstättenprojekt „In Farben getrennt – in Erinnerung vereint“ wurde ein umfassendes Programm erarbeitet, dass gleichermaßen mit Fans des TSV 1860 sowie mit Fans des FC Bayern getrennt durchgeführt wird. Zunächst wird eine Fahrt für jugendliche Fans bis 21 Jahren nach Nordhausen zur KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora erfolgen. Die Gedenkstätte ist das letzte errichtete Konzentrationslager in Deutschland und trotz der zentralen Lage in der Mitte von Deutschland vielen Jugendlichen weitestgehend unbekannt. Darüber hinaus sind die Begebenheiten vor Ort einzigartig, da sich ein Teil des ehemaligen Arbeitslagers im Berg befindet. Die Fahrten nach Nordhausen/ Mittelbau – Dora finden jeweils an spielfreien Wochenenden von Freitag bis Sonntag statt.

Der zeitliche Ablauf der Fahrten sieht wie folgt aus:

Freitag: Anreise nach Nordhausen, danach Freizeitprogramm vor Ort oder gegebenenfalls auf dem Hinweg
Samstag: Tagsüber pädagogisches Programm in der KZ-Gedenkstätte, abends gemeinschaftlicher Ausklang mit Abendessen
Sonntag: Vormittags und mittags pädagogisches Programm in der KZ-Gedenkstätte, danach Abreise nach München, ggf. erfolgt ein Spielbesuch eines Fußballspiels in der Nähe

Die genauen Termine der Fahrten findet Ihr hier.

Alle Informationen zur Teilnahme und Anmeldung findet ihr hier.